3. Advent

Dritter Advent


Am 3. Advent werden die Christen von Johannes der Täufer zur Buße aufgerufen. Auf diese Weise soll die Menschheit und die Welt auf die Ankunft des Herrn vorbereitet werden.

Wann ist der 3. Advent?

Der 3. Advent fällt immer auf den dritten Sonntag vor Weihnachten. In folgender Tabelle finden Sie eine Übersicht auf welches Datum der 3. Advent im heutigen und in den nächsten Jahren fällt.

Datum Feiertag Wochentag Regionen
11. Dezember 2022 3. Advent Sonntag Alle Bundesländer Alle BL
17. Dezember 2023 3. Advent Sonntag Alle Bundesländer Alle BL
15. Dezember 2024 3. Advent Sonntag Alle Bundesländer Alle BL
14. Dezember 2025 3. Advent Sonntag Alle Bundesländer Alle BL
13. Dezember 2026 3. Advent Sonntag Alle Bundesländer Alle BL

Ist der 3. Advent ein Feiertag?

Der 3. Advent ist, genau wie alle weiteren Advent Tage, in keinem Bundesland ein gesetzlicher Feiertag. Da er aber immer auf einen Sonntag fällt, ist er trotzdem für die meisten Arbeitnehmer arbeitsfrei.

Warum feiern wir den 3. Advent?

Am 3. Advent steht der Bußprediger Johannes der Täufer, der auch "Vorläufer des Herrn" genannt wird, im Mittelpunkt. Johannes der Täufer wird von vielen Kirchen als Heiliger verehrt. Im Neuen Testament wird er als Prophet der Endzeit und Wegbereiter Jesu Christi dargestellt. Des Weiteren hat er Jesu Christi im Jordan getauft und auf das Lamm Gottes hingewiesen hat, das die Sünden der Welt auf sich nimmt.

Wie wird der 3. Advent gefeiert?

Der 3. Advent wird mit dem Anzünden der dritten von vier Kerzen des traditionellen Adventskranzes gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren